Ergebnisse zur Befragung »Fit für den digitalen Wandel?«


»Fit für den digitalen Wandel?«

Kurzstudie zu Erfolgsfaktoren einer dynamischen Personal- und Kompetenzentwicklung

Die digitale Transformation ist in vollem Gange und stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. Schnelle Innovationszyklen, sich verändernde Marktbedingungen und Kundenanforderungen sowie umfängliche Change Prozesse in den Unternehmen stellen hohe Anforderungen an die Flexibilität der Mitarbeiter. Wie sehen Erfolgsfaktoren für mehr Dynamik und Innovation im Unternehmen aus und wie erhöhen sie die Flexibilität der Mitarbeiter?
FLIP-Befragung
Unter dem Motto »Fit für den digitalen Wandel?« haben wir im vom BMBF geförderten Projekt FLIP eine Online-Befragung unter Personalverantwortlichen und Beschäftigten durchgeführt. Unter Berücksichtigung der Unternehmens- und Lernkultur sowie dem Führungsverhalten und einer Gesamteinschätzung zur Dynamik und Strategie im Unternehmen, wurde der Frage nachgegangen, welche Maßnahmen der Personal- und Kompetenzentwicklung zukünftig an Bedeutung gewinnen und welche schon heute zu mehr Flexibilität im Unternehmensumfeld führen. Auf Basis der Ergebnisse wurde eine Typologie zu Kompetenzentwicklungstypen abgeleitet.

Die Entwicklung hin zu einer sehr individuellen Kompetenzentwicklung jedes Mitarbeiters sowie eine zunehmende Bedeutung der Führungskraft als „Enabler“ in Verbindung mit einer ausgeprägten Vertrauenskultur im Unternehmen scheinen dabei Schlüsselfaktoren für die Zukunft zu sein.

FLIP-Befragung
Die Ergebnisse der Befragung sind in der vorliegenden Kurzstudie zusammengefasst und flossen in die Entwicklung unseres Benchmarking-Tools ein. Mit Hilfe des Tools können Unternehmen den Reifegrad ihres Kompetenzmanagements im Vergleich zur eigenen Größenklasse und Branche messen und Handlungsempfehlungen für eine dynamische Unternehmensentwicklung ableiten. Die Fertigstellung des Tools erfolgte im November 2016.