Verbundmeeting in Bonn Februar 2016


Das fünfte Verbundmeeting des FLIP-Teams fand am 22. und 23. Februar 2016 in Bonn in den Räumlichkeiten der Deutschen Telekom Kundenservice GmbH statt. Auf der Agenda des ersten Tages stand neben den Zielsetzungen in den einzelnen Teilprojekten für 2016 auch die Ergebnispräsentation des FLIP-Befragung »Fit für den digitalen Wandel?«. Die Befragungsergebnisse werden in einer Kurzstudie im März 2016 hier zur Verfügung gestellt. In einem weiteren Schritt dienen die Ergebnisse als Basis für das im FLIP-Projekt zu entwickelnde Benchmarking-Tool.

Einen Impulsbeitrag gab es am zweiten Tag des Verbundmeeting zu dem Thema »Kommunikation und Lernen neu gedacht« von Frank Milius von der Neocosmo GmbH. Der Fokus lag dabei unter anderem auch auf dem Wissenstransfer in dynamischen Projektteams insbesondere junger Unternehmen in der Nachgründungsphase. Es wurde hier der Frage nachgegangen, wie Kommunikation und Kompetenztransfer in Start-Up-Unternehmen gelingt und was davon auf etablierte, größere Unternehmen übertragbar ist.

Frank Milius von der Neocosmo mit seinem Vortrag »Kommunikation und Lernen neu gedacht«

Frank Milius von der Neocosmo mit seinem Vortrag »Kommunikation und Lernen neu gedacht«

Das FLIP-Projektteam wird sich in der nächsten Zeit intensiv mit der Ausarbeitung des Benchmarking-Tools beschäftigen.